Hobby Staffel Mixed   TC Ötisheim gegen TA TSV Markelsheim   Ergebnis:  3 : 3

Bei der ersten Begegnung der Saison 2019 am Sonntag den 02.06.2019 kämpften alle Akteure auch gegen die hohen Temperaturen. In der ersten Spielrunde stand man sich bei einem Damendoppel, bei einem Herrendoppel und bei einem Mixed gegenüber.

Renate Albrecht-Reichenbach/Petra Rothfuß-Peskos begannen gewohnt rasant und beendeten den 1. Satz deutlich mit 6:0. Dann gelang im 2.Satz nicht mehr alles und der Satz ging mit 4:6 verloren. Das Match konnten die beiden Ötisheimer Spielerinnen dann aber mit 10:6 im Tiebreak für sich entscheiden.

Beim Herrendoppel behielten Dieter Stiasny/Christian May im 1.Satz noch mit 7:5 die Oberhand. Den 2.Satz mussten die beiden dann deutlich mit 1:6 abgeben. Auch dieses Match wurde dann im Tiebreak entschieden     leider verlor Ötisheim dabei mit 8:10.

Im ersten Mixed-Doppel trafen Ulrike Christ/Jürgen Telwest auf deutlich jüngere Gegner. Die beiden kämpften tapfer und mit höchstem Einsatz, mussten jedoch die Punkte beim 4:6 und 2:6 an Markelsheim abgeben.

Somit stand die Paarung nach Runde 1  bei 2:1 für Markelsheim. In der Runde 2 wurden dann die weiteren 3 Mixed-Doppel taktisch aufgestellt.

Im Mixed-Doppel 4 wurde unsere neue Mitspielerin Simone Wiest das erste Mal eingesetzt. Zusammen mit Ihrem Spielpartner Karsten Reichenbach versuchten die beiden alles um Punkte zu gewinnen. Letztendlich siegte jedoch Markelsheim mit 6:1 und 6:2. Glückwunsch an die beiden die sich mit diesem Ergebnis dennoch sehen lassen können.

Im Mixed-Doppel 3 standen Renate Albrecht-Reichenbach/Christian May zusammen auf dem Platz. Sie dominierten an diesem Tag Ihre Gegner und konnten mit einem 6:3 und 6:3 als eindeutiger Sieger den Platz verlassen.

Das Mixed-Doppel 2 war wieder sehr hart umkämpft. Den 1.Satz gewannen Petra Rothfuß-Peskos/Dieter Stiasny noch mit 6:3. Den 2.Satz mussten die beiden dann mit 6:7 abgeben. Wiederum fiel die Entscheidung im Matchtiebreak – hart umkämpft gewann Ötisheim 10:6.

So stand es nach Abschluss aller Matches leistungsgerecht 3:3 unentschieden und alle konnten zufrieden den gemütlichen Part der Begegnung beginnen.