Damen 60 – Württembergischer Meister und damit Aufstieg in die Südwestliga

Wir, die Damen 60, sind württembergischer Meister in unsrer Altersklasse geworden. Somit haben wir den Aufstieg von der Württembergliga in die Südwestliga (2. Regionalliga) geschafft.

5:1 lautete das Siegesresultat nach der letzten Begegnung am 22.7.2017  gegen den TC Tus Stuttgart.

Der Aufstiegssamstag begann morgens mit einem kulinarischen Mannschaftsfrühstück. Gut gestärkt ging es ab 11 Uhr in die Einzelbegegnungen, die mit einem super 4:0 Sieg schon die  Vorentscheidung brachten. Gundi Schmid,  Moni Nieth, Heide Polzer und Traude Neuthard-Freiberger  hatten ihre Matches souverän gewonnen. Die doppelerfahrenen Spielerinnen Uschi Jännchen und Margrit Reinel kamen in den Doppelbegegnungen  zum Einsatz.

Das Doppel Jännchen/Neuthard-Freiberger brachte den 5. Punkt.

Das Doppel Schmid/Reinel strapazierte unsere Nerven aufs  Äusserste, verloren aber im dritten Satz ( Match Tiebreak)  und  verhalfen dem Gegner zu einem Ehrenpunkt.

Durch den Punktevergleich mit dem Zweitplatzierten in der Tabelle war der Aufstieg mit dem 5:1 Sieg sicher.

v li n re :
Heide Polzer, Rosemarie Schnepf, Moni Nieth, Margot Common, Gerda Konrad, Gundi Schmid, Margrit Reinel, Uschi Jännchen, Bruni Gau, Traude- Neuthard-Freiberger; es fehlen Sigrid Heugel und Carmen Gutstein

Als württembergischer Meister in dieser Altersklasse nehmen wir die neue sportliche Herausforderung an und fiebern bereits auf die Sommerrunde 2018 in der Südwestliga. Garanten für weitere Erfolge werden weiterhin unser gesunder Ehrgeiz, Fitness und unser Teamgeist sein, die uns leistungsmässig antreiben und uns sprichwörtlich in dieser Saison beflügelten.

(Neuthard-Freiberger)

Spielbericht lesen