TC RW Bad Mergentheim-TC Ötisheim   8:1
Die Herren 60 mussten am Samstag, in Bad Mergentheim antreten. Da Heinz Kuhn verletzungsbedingt ausfiel, reisten wir nur mit sieben Spielern an.
Jürgen Gulden gab beim Spielstand von 2:3 aufgrund einer Rippenprellung auf. Hans Freiberger kämpfte bei schwülen Temperaturen bravorös, schaffte es aber leider nicht, seinen laufstarken Widersacher zu bezwingen. Endstand 5:7 und 5:7. Nicht besser erging es Josef Polzer. Mit einem 4:6 und 4:6 blieben die Punkte auch beim Gegner. Robert Förstner und Klaus Wagner unterlagen mit 1:6, 2:6 bzw.3:6 und 3:6. Klaus Jäger erkämpfte den Ehrenpunkt in den Einzelspielen. Mit einer enormen Energieleistung siegte er mit 3:6, 7:5 und im Matchtiebreak mit 10:8.
Die abschließenden Doppelbegegnungen gewann der Heimverein recht deutlich. Außer Jäger/Freiberger lieferten im Spitzendoppel 1 eine bemerkenswerte Leistung und unterlagen nur knapp mit 5:7, 7:5 und im Matchtiebreak mit 8:10. Mit einer 8:1 Niederlage rangieren die Herren 60 weiterhin am Tabellenende.
Josef Polzer
Spielbericht anschauen