SPG HC/SC Ludwigsburg-TC Ötisheim   1:5
Am Samstag mussten wir gegen die Spielgemeinschaft Ludwigsburg antreten. Ulla reiste mit dem Fanmobil an. Die Akteure vom TC Ötisheim wurden von Ihr frenetisch angefeuert.
In der ersten Spielrunde wurden 2 Dameneinzel und 2 Herreneinzel gespielt.  Am Himmel zogen sehr dunkle Wolken auf, begleitet von starken Windböen. Damit musste jedoch jeder Spieler klar kommen. Unsere Gegner waren in fast allen Paarungen rund 20 Jahre jünger und deshalb läuferisch etwas im Vorteil  – dennoch siegte dann Erfahrung über Jugend.
Dieter lies seinem Gegner beim 6:1 und 6:1 nicht den Hauch einer Chance und siegte verdient. Renate gelang ebenfalls beim 6:2 und 6:1 ein klarer und eindeutiger Sieg gegen die Mannschaftsführerin von Ludwigsburg.  Auf dem Nachbarplatz musste unsere Lisa gegen Ihre läuferisch starke Gegnerin beim 6:3 und 6:2 etwas kämpfen um erfolgreich zu bleiben. Beim zweiten Herreneinzel musste Udo alles geben, um am Ende nach dem Match- Tiebreak mit 6:4 ; 3:6 und 10:3 als Sieger vom Platz zu gehen.
In den anschließenden Doppelpaarungen konnten Lisa und Achim nach anfänglichen Problemen ihre Gegner doch noch recht klar mit 6:4 und 6:2 in die Schranken weisen. Bei der zweiten Doppelpaarung fanden Renate und Karsten nicht die richtigen Mittel um  ihren Gegnern Paroli zu bieten. Somit ging diese Paarung mit 4:6 und 3:6 verloren.
Nach dem gemeinsamen Essen machten sich die Akteure vom TC Ötisheim zufrieden und mit einem Erfolgsergebnis von 5:1 auf den Heimweg.
Die Hobbymannschaft kann zur Rundenhalbzeit auf 2 Siege und 1 Unentschieden zurückblicken.
Udo Klein
Spielbericht ansehen